vom zusätzlichen Rückgaberecht bis 31.01.24 profitieren²
2 Jahre Garantie
MEDION Logo
  • MEDION Logo
    MEDION Logo
  • Saugroboter Ratgeber für große Flächen


    Die sinnvolle Alternative zum Staubsauger bei großen Flächen

    Wenn Du Dir einen Saugroboter anschaffen möchtest – oder vielleicht auch schon einen besitzt, hast Du Dich sicherlich schon einmal gefragt, ob der Einsatz des kleinen Putzteufels in großen Räumlichkeiten sinnvoll ist. Die gute Nachricht: Ja, das ist er! Allerdings solltest Du hierbei einige Aspekte im Hinterkopf behalten, wenn Du Deinen Saugroboter für große Flächen verwenden möchtest. Welche das sind, erfährst Du in unserem Saugroboter Ratgeber für große Flächen!

    Der beste Saugroboter für große Flächen

    Wo fängt eine große Fläche an? Für den einen sind vielleicht 70 Quadratmeter viel, der andere empfindet erst Flächen ab 200 Quadratmeter als groß. Hier gibt es nicht die eine Definition, auf die man sich stützen kann. Allerdings kann man davon ausgehen, dass Wohnungen oder gar Räume ab 100 Quadratmetern durchaus als großflächig angesehen werden können. Welcher Saugroboter ist also der beste bei großen Flächen ab 100 Quadratmetern? Wie so oft lässt sich hier keine pauschale Aussage treffen. Generell gilt allerdings: Große Flächen können Saugroboter mit intelligenter Navigation wie einer Lasernavigation am effektivsten bewerkstelligen, da sie nach einem sinnvollen Prinzip die Räumlichkeiten abfahren und so besonders effizient sind.

    Du solltest Dir zudem im Vorfeld nähere Gedanken zu einigen Fragen machen, um den Saugroboter zu finden, der all Deine Bedürfnisse abdeckt.

    • Wird Dein kleiner Helfer unterwegs auf viele Hindernisse stoßen?

    • Gibt es auf der Fläche nur eine Art von Boden – oder verschiedene?

    • Was soll aufgesaugt werden? Nur Staub oder auch Tierhaare und gröberer Schmutz, der sich beispielsweise in den Fasern von Teppichen verfangen könnte?

    • Ist die vom Saugroboter zu reinigende Fläche auf einer Ebene oder auf mehreren Ebenen verteilt?

    Neben Bewertungen zu Produkten dieser Art helfen Dir auch Saugroboter Tests für große Flächen weiter. Hierfür findest Du viele verschiedene Testergebnisse, die Dir bei der Suche nach einem geeigneten Modell helfen können. Mehr Informationen zu Saugroboter Tests findest du in unserem Artikel „Saugroboter Tests“.

    So werden große Flächen sauber

    Damit Dein kleiner Helfer so effektiv reinigen kann, wie es ihm möglich ist, solltest Du vor jeder Nutzung sicherstellen, dass Du alle Hindernisse, auf die er stoßen könnte, wegräumst. So muss Dein Saugroboter beim Befahren der großen Flächen keine Umwege in Kauf nehmen, weil er ständig irgendwelchen Dingen ausweichen muss. Große Flächen erfordern außerdem eine starke Akkulaufzeit. Eine Laufzeit von mindestens einer Stunde – im Idealfall mehr – ist hier empfehlenswert.

    Unser Tipp: Der S40 von MEDION macht hier anderen Saugrobotern für große Flächen Konkurrenz!

    Moderne Saugroboter finden übrigens immer zurück zu ihrer Ladestation und können danach weiterputzen – allerdings benötigt auch das Laden meist mehrere Stunden, weshalb eine lange Akkulaufzeit immer empfehlenswert ist. Wichtig ist bei großen zu reinigenden Flächen auch, dass Dein Saugroboter einen großen Staubbehälter von mindestens 0,4 Litern oder mehr besitzt, damit Du ihn nicht während seiner Fahrt durch die Zimmer ständig entleeren musst. Praktisch sind hier Modelle mit Absaugstation. Große Wohnungen oder Zimmer stellen Deinen Saugroboter zudem oft vor die Herausforderung, dass sie unterschiedliche Bodenbeläge besitzen. Dein Helfer sollte daher genügend Saugleistung besitzen, um einerseits glatte Oberflächen, aber andererseits auch Teppichböden von Krümeln und Staub befreien zu können. Empfehlenswert ist hier ein Wert von etwa 1.000 Pascal. Eine individuelle, sich automatisch an den Boden anpassende Saugleistung ist bei verschiedenen Untergründen auf großer Fläche optimal. Bei empfindlichen Böden wie Parkett solltest Du darauf achten, dass Dein kleiner Freund den Boden nicht zerkratzt. Mehr Infos dazu haben wir Dir in unserem Saugroboter Parkett Ratgeber gesammelt. Übrigens: Wenn Du zwei oder mehrere Etagen besitzt, solltest Du Dir unseren Ratgeber „Saugroboter für mehrere Etagen“ zu Herzen nehmen.

    Saugroboter mit Wischfunktion für große Flächen

    Natürlich kannst Du auch einen Saugroboter mit Wischfunktion für große Flächen nutzen, um Dir noch mehr Arbeit zu sparen. Hier sind bei der Wahl des Modells im Prinzip dieselben Faktoren entscheidend wie bei Saugrobotern ohne Wischfunktion. Zusätzlich solltest Du aber darauf achten, dass der Wassertank ein hohes Fassungsvermögen besitzt. Bei einem Tank mit 200 Millilitern kannst Du in etwa davon ausgehen, dass Dein kleiner Helfer bis zu circa 150 Quadratmeter schafft.

    Saugroboter für große Flächen findest Du auch auf MEDION.DE. Starke Saugkraft, lange Akkulaufzeiten und große Staubbehälter – zum fairen Preis!

    Saugroboter große Flächen – FAQ

    Placeholder for alt text

    Saugroboter für die Wohnung

    Sauberkeit in Deinen vier Wänden ist Dir wichtig, aber so richtig Lust mehrmals die Woche den Boden zu saugen, hast Du nicht? Da liegt die Anschaffung eines Saugroboters, der regelmäßig für Sauberkeit sorgt, nahe. Nicht nur zur Reinigung einzelner Zimmer eignen sie sich – mittlerweile gibt es leistungsstarke Modelle, die auch für die ganze Wohnung geeignet sind. So sparst Du Dir kostbare Zeit beim Hausputz. Gerade wer viel arbeitet oder zeitintensiven Hobbys nachgeht, hat nicht immer die Zeit, alle paar Tage zu staubsaugen. Aber auch älteren Personen oder behinderten Menschen kann ein Saugroboter eine enorme Hilfe sein. Saugroboter sind somit kleine, fleißige Helfer im Haushalt, die Dir einiges an Entlastung bieten.

    Placeholder for alt text

    Saugroboter für lange Haare

    Wenn Du oder jemand in Deinem Haushalt lange Haare hat, kennst Du das Problem: Lange Haare befinden sich einfach überall in der Wohnung. Und nicht nur das: Sie fallen auch schneller auf als kurze Haare. Hier lohnt sich ein Saugroboter bestens, um Deine Wohnung von langen Haaren zu befreien und die Böden immer schön sauber zu halten. Und auch, wenn Du Tiere mit längerem Fell hast, kommst Du schnell aus dem Staubsaugen nicht mehr raus – deswegen lohnt sich auch hier ein Saugroboter für Dich. Aber können Saugroboter lange Haare oder Tierhaare einfach so entfernen oder gibt es da gewisse Dinge zu beachten? Dieser Ratgeber klärt die Frage für Dich, damit Du einen Saugroboter für Dich finden kannst, der Dein Zuhause frei von jeglichen langen Haaren hält.

    Placeholder for alt text

    Saugroboter und Treppen

    Saugroboter sind kleine fleißige Helfer für den Alltag: Während Du entspannt auf der Couch sitzt oder vielleicht auch gerade auf der Arbeit bist, kümmert sich Dein Freund auf Rädern darum, dass die Böden Deiner Wohnung schön sauber sind.Wenn Dein Zuhause sich auf mehreren Etagen erstreckt, dann wirst Du Dich allerdings mit einem kleinen Problem konfrontiert sehen: die Treppe.

    Wenn Du eine Wohnung mit Treppe besitzt und wissen möchtest, wie Dein neuer potenzieller Saugroboter und Deine Treppe Freunde werden, solltest Du Dir diesen Ratgeber näher ansehen.

    Placeholder for alt text

    Saugroboter und Türen

    Moderne Saugroboter haben heutzutage viele praktische Funktionen, die Dir eine wahre Hilfe im Haushalt sein können: Sie saugen und putzen die Böden Deiner Wohnung für Dich, erkennen Hindernisse und fahren an ihnen vorbei. Sie gehen intelligent und effizient bei der Reinigung vor und sehen dabei auch noch süß aus. Bei all den praktischen Funktionen, die Deinen Saugroboter so selbstständig wie möglich machen, muss aber eins festgehalten werden: Saugroboter können leider noch keine Türen öffnen. Diese Fähigkeit besitzen die kleinen Haushaltshelfer noch nicht. Dass Dein Saugroboter Türen nicht öffnen kann, muss aber nicht unbedingt ein Problem für Dich sein. Hier kannst Du nachlesen, was es bei einem Saugroboter und Türen zu beachten gibt.